Energetische Entwicklungen von 1987 - 2020

1987 - Die Harmonische Konvergenz

Während der Harmonischen Konvergenz im Jahre 1987 wurde entschieden und zwar auf Seeleneben und kollektiv, dass die Menschen der Erde eine letzte Chance erhalten sollen, um ihr Karma zu erlösen, Gutes für Mutter Erde zu schaffen und der Aufstiegsprozess wurde aktiviert.

Alle Seelen die jetzt hier auf Erden sind, haben zugestimmt - wir alle wünschen Frieden und Liebe auf Erden....dieser Wunsch tief in unseren Herzen hat bewirkt, dass die Welt nicht untergangen ist im Jahre 2012 oder zu einem anderen Zeitpunkt...denn es wäre durchaus möglich gewesen. Diese Gefahr ist nun endgültig erlöst denn seit 2012 hat das neue Zeitalter begonnen...

2012

2012 - Prophezeiungen erfüllen sich

Die Welt hat entschieden aufzusteigen, wir sind auf dem Weg in höhere "Bewusstseins"-Dimensionen...

Umso bewusster wir leben, desto mehr sehen, hören und riechen wir nicht nur auf körperlicher, physischer Ebene, sondern auf geistiger Ebene.

Meiner Ansicht nach ist jede Krankheit heilbar, denn es ist unser Geburtsrecht, gesund, glücklich und in der Liebe zu sein.
Körperliche, wie auch geistige Krankheiten zeigen uns Gegebenheiten auf, wo wir in uns noch nicht in Harmonie und in Liebe sind.

Seit 2012 "fruchten" nur noch Schöpfungen, die auf der Herzensebene erschaffen wurden. Daher überprüft bitte alle Eure Projekte und Vorhaben, ob sie aus dem Ego oder aus dem Herzen heraus und für das Wohl aller entstanden sind, denn dann werden sie auch Früchte tragen.

Alles was mit Krieg und Angst zu tun hat, hat nun keine Macht mehr und die letzten Manifestationen dieser alten Schöpfungen vor 2012 schlagen noch ihre letzten Wellen, doch bald ist auch dies vorbei. Es ist wie der Übergang vom Winter zum Sommer... im Frühling gibt es manchmal noch eisig kalte Tage, doch an manchen Tagen fühlt man bereits die Wärme des Sommers kommen.

Und in genauer dieser Übergangsphase befinden wir uns jetzt und zwar auf einer viel grösseren und umfänglicheren Ebene. Und die gute Nachricht ist: Wir sind dem Sommer ganz nah!

2016 - Mitten im Aufstiegsprozess, wenn sich Himmel und Erde verbinden

Dieses Jahr erhalten wir viele Aktvierungen, um den Aufstiegsprozess besser durchzustehen, denn alles wird lichter und liebevoller und daher kann es vorkommen, dass man unter folgenden "Aufstiegs-Symptomen" leidet:

  • Müdigkeit

  • Schwankungen der Ernährung, manchmal viel Hunger, manchmal gar keinen Appetit

  • Das Gefühl, dass der Kopf explodiert, drücken um den Kopf herum

  • Herzrasen, Herzklopfen, schnelles Klopfen mit Aussetzer und dann schlägt das Herz wieder normal

  • Albträume, Visionen in Träume, Verarbeitungen über Träume

  • Kribbeln auf der Haut, Kribbeln unter der Haut

  • Schaukeln, Ohnmachts-Gefühl, das Gefühl zu schweben oder auf einem Erdbeben zu stehen

  • Knieschmerzen, Gelenkschmerzen (in der Astrologie entspricht das Knie, die Gelenke dem Steinbock - zurzeit ist Pluto im Steinbock), Symptom zeigt: festhalten an alten Strukturen und Aufforderung diese loszulassen für das Gute und die Liebe in unserem Leben

  • Ohrenpfeiffen

2016 - Das Jahr der Verbindung von Himmel und Erde

Energetische Vorschau 2016

2013…das Jahr der Reinigung
2014…das Jahr der Engel
2015…das Jahr der Manifestation
2016…das Jahr in dem sich der Himmel mit der Erde verbindet

Drachen erwachen, wir spüren die Präsenz der Engel und Lichtwesen, ausser“irdische“ Wesen nehmen schon seit Jahren „geistigen“, „telepathischen“ Kontakt zu uns auf…
Wird sich 2016 eine grosse Entwicklung in dieser Hinsicht verwirklichen? Werden sich die Herzen der Menschen öffnen?
Weiter als bisher?
Wird es jeden betreffen?

Gerne erwähne ich hier eine Form der Schlüsselbotschaft der Zahl 2016
2 – 0 - 1 - 6

Schauen wir uns die Zahl 2 an:
Die 2 steht für Dualität, Yin und Yang, Tag und Nacht, Ebbe und Flut, etc.
Aber auch für Beziehungen, für das Du und Ich.
In dieser energetischen Qualität befinden wir uns bereits seit 16 Jahren und werden noch weitere über 900 Jahre in dieser Qualität bleiben.
Ausser? Die ganze geistige Entwicklung geht schneller vor sich, alle Menschen erwachen ganz schnell...JETZT?!?
ALL-es ist möglich! ALL-es ist relativ! ALL-es ist MAYA.

Mein Gefühl sagt mir, dass wir uns intensiver mit der Dualität beschäftigen sollten und diese ins Gleichgewicht bringen dürfen, um eines Tages aus der Dualität in die Trinität – heilige Dreifaltigkeit einzugehen.
2 - Unsere Aufgabe ist es Beziehungen zu führen, die im Gleichgewicht sind.
Gut und schlecht, Böse und Lieb - nicht als Feinde sehen, die sich zu bekämpfen haben, sondern als sich ergänzende Partner, denn ohne Dunkel gibt es auch kein Licht.
Und im eigentlichen Sinne gibt es das Böse, das Schlechte gar nicht – es möchte uns nur zeigen, wie sehr wir das Gute schätzen lernen sollen.
Akzeptieren und integrieren.
Unsere männliche und unsere weibliche Kraft können wir in uns vereinen, damit wir ganz EINS sind.

HASS ist nur ABWESENHEIT von LIEBE
DUNKEL ist nur ABWESENHEIT von LICHT

Die Zahl 0 sehe ich hier als eine Art Verbindung oder als Brücke.

Die Zahl 1 steht für Ganzheit, All-eins, Einheit, Gott
Vielleicht ein Wegweiser in der heutigen Zeit, dass wir alle Eins sind, alle Seelen sind, alle aus Energie bestehen und alle einen Weg haben?

Die Zahl 6 finden wir im Salomon-Siegel oder Davidstern

Informationen vom Himmel (Geist, Universum, Seele, Überselbst, kosmischer Rat, Ausser-irdisch, von den Sternen) kommen hinab auf die Erde.

Die Erde (weibliches, empfangendes Prinzip) nimmt die Informationen auf und lässt sie in sich wachsen, bis eine Frucht, eine Manifestation entsteht.

Umso mehr wir offen sind – ein offenes Herz haben – desto mehr sind wir auch bereit „himmlisches“ Wissen aufzunehmen.

Mein Gefühl sagt mir, dass im Jahre 2016 diese Herzens-Seele-, Himmel-Erde-, Köper-Geist-Verbindung noch stärker wird und noch mehr reine Informationen der Liebe und des geistigen Lichtes fliessen können.

Verbinden wir uns in Liebe mit ALL-em was ist.
Denn WIR SIND ALL-es was IST

In tiefer Verbundenheit
Sandra

2017 - Das Jahr des Regenbogens

Energetische Vorschau 2017

2013… das Jahr der Reinigung
2014… das Jahr der Engel
2015… das Jahr der Manifestation
2016… das Jahr in dem sich der Himmel mit der Erde verbindet

2017... das Jahr des Regenbogens

Und hier kommen wir zuerst zu einer Schlüsselbotschaft der Zahl 2017
2 – 0 - 1 - 7

Schauen wir uns die Zahl 2 an:
Wie bereits in den anderen Jahren erwähnt, ist die erste Zahl noch immer die 2 und tatsächlich befinden wir uns noch immer stark in der Dualität verankert und die Dualität ist eine unserer grössten Herausforderungen, ja Aufgaben zu lösen.
Die 2 steht für Dualität, Yin und Yang, Tag und Nacht, Ebbe und Flut, für das männliche und weibliche Prinzip etc.
Aber auch für Beziehungen, für das Du und Ich.
In dieser energetischen Qualität befinden wir uns nun seit 17 Jahren und werden noch weitere über 900 Jahre in dieser Qualität bleiben.
Mein Gefühl sagt mir, dass wir uns intensiver mit der Dualität beschäftigen sollten und diese ins Gleichgewicht bringen dürfen.
Unsere Aufgabe ist es Beziehungen zu führen, die im Gleichgewicht sind. Auch eine Balance zu uns selbst.
Gut und Schlecht, Böse und Leb - nicht als Feinde sehen, die sich zu bekämpfen haben, sondern als sich ergänzende Partner, denn ohne Dunkel gibt es auch kein Licht.
Und im eigentlichen Sinne gibt es das Böse, das Schlechte gar nicht – es möchte uns nur zeigen, wie sehr wir das Gute schätzen lernen sollen.
Akzeptieren und integrieren.
Unsere männliche und unsere weibliche Kraft können wir in uns vereinen, damit wir ganz EINS sind.

Die Zahl 0 sehe ich hier als eine Art Verbindung oder als Brücke.

Die Zahl 1 steht für Ganzheit, All-eins, Einheit, Gott
Vielleicht ein Wegweiser in der heutigen Zeit, dass wir alle Eins sind, alle Seelen sind, alle aus Energie bestehen und alle einen Weg haben?

Und nun tragen wir ein weiteres Jahr auf dieser so wunderschönen Erde eine neue kraftvolle Zahl, die 7... Wer denkt dabei nicht direkt an die sieben Zwerge und Schneewittchen? Oder die sieben Tugenden? Oh die sieben ist solch eine kraftvolle Zahl....die 7 Hauptchakren, 7 klassischen Planeten, die 7 Wochentage, die 7 Farben des Regenbogens...und auch die 7 universellen Gesetze!


2018 - Das Jahr der Transformation

Energetische Vorschau 2018

2013… das Jahr der Reinigung
2014… das Jahr der Engel
2015… das Jahr der Manifestation
2016… das Jahr in dem sich der Himmel mit der Erde verbindet
2017... das Jahr des Regenbogens

2018... das Jahr der Transformation - Trans-IN-FORM-ation - Trans-INFORMATION - die Veränderung im Innen, in uns und somit auch im Aussen.

Noch immer befinden wir uns mit der 2 in der Dualität, der Polarität.
Doch das soll nicht heissen, dass die Dualität sich gegenübersteht und man nicht in höhere Dimensionen seines Seins aufsteigen kann, sondern man kann alle Seiten und Pole in sich vereinen und in sich strahlen. Strahlen aus der Mitte heraus, aus dem Herzen, aus der Liebe.

Die 0 steht für die Vollkommenheit, das Ganze und so tragen wir auch das Ganze, das Ganze Wissen, das ganze Universum und das ganze Potenzial unseres SEINS in uns. Wir sind VOLLKOMMEN.

Die 1 fordert uns heraus in unsere ganz eigene Kraft und SELBSTVERANTWORTUNG zu kommen.

Und jetzt in diesem magischen Jahr dreht sich der Kreis der Vollkommenheit zu einer 8.

Denn die Zahl 8 ist ein Kreis, der verdreht ist und die beiden Pole in uns und im Aussen aufzeigt.

Das Motto für dieses Jahr könnte sein:
Die Kraft Licht in der Dunkelheit zu sein,
die Kraft Wahrheit in der Lüge zu sein,
die Kraft Wärme in der Kälte zu sein.
Alles im Ausgleich, um in das Gefühl des Eins-Seins zu kommen.

Tag für Tag transformieren wir uns und in diesem Jahr haben wir die eigene Macht in unsere ganz eigene Lebenskraft zu kommen, mit dem Bewusstsein, dass wir SIND.

Wir SIND das LICHT und die LIEBE

Ein Jahr voller schöner und erkenntnisreicher Momente wünsche ich Dir und allen Lebewesen auf Erden und im gesamten Universum

Sonnengruss

Sandra