Saturn

2014 bis 2017 - Saturn in Schütze

Saturn in Schütze – Ein optimistischer Organisator und sinnvoller Polizist

Am 23. Dezember 2014 um 17.34 Uhr(Ort: Zürich) hat der Saturn seine über zweijährige Reise durch den Skorpion beendet und in das Zeichen Schütze gewechselt.
Seit dem 15. März 2015 läuft Saturn rückläufig durch den Schützen und wechselt somit nochmals am
15. Juni 2015 um 2.36 Uhr in den Skorpion zurück.

Am 3. August 2015 wird Saturn im Skorpion wieder direktläufig und kommt am 18. September 2015 um 4.49 Uhr zurück in den Schützen.

Nun wird er stetig seinen Weg durch den Schützen gehen und bis
am 20. Dezember 2017 um 5.49 Uhr seine Aufgaben im Schützen erfüllt haben, da er dann in ein neues Zeichen wechselt: Steinbock.

Saturn ein Richter, ein Wegweiser, unser innerer Polizist, der uns bis 2017 unterstütz unsere Ideen, Visionen und sinnvollen Geschäfte zu konkretisieren und in der Materie oder im Geistigen umzusetzen.

Da Saturn das Kleid des Schützen trägt, wird er darauf bestehen, dass das was wir umsetzen wollen, Sinn macht, Sinn für uns, Sinn für die Mitmenschen und die Sinn für die Umwelt.
Auch steht der Schütze für Horizonterweiterung, Glauben, Glaubenssätze…
Möchte uns Saturn im Schützen vielleicht auch während dieser Zeit neue Wege zeigen, raus aus alten Denk- und Glaubensmustern…und uns zeigen wo wir wahrhaft Stabilität finden…vielleicht gar nicht draussen in der Berufswelt, sondern drinnen in unserem Herzen?
Da der Herrscherplanet des Schützen der Jupiter zurzeit im Löwen verweilt, kann das ein guter Hinweis sein, denn der Löwe steht für Liebe – Selbstliebe. Liebe zur Sonne, Liebe zur Sonne in uns und in den anderen Menschen.

Vielleicht sollten wir aufhören uns an Glaubensrichtungen zu binden, denn diese haben bekanntlich bis heute noch zu Kriegen geführt und einfach frei sein.
Wir dürfen optimistisch nach vorne schauen mit dem Schützen und unsere Träume der Liebe und des Friedens verwirklichen.
Dunkles hinter uns lassen. Den Skorpion in der Höhle lassen und zum fliegenden Adler werden… hinauf in die Höhen, wo wir Übersicht über das Geschehen haben und uns vom „kleinlichen“ Denken verabschieden.

Lasst uns unsere Herzen öffnen und Herzensvisionen auf Erden bringen.

Menschen die im Zeichen Schütze geboren wurden oder Planeten im Zeichen Schütze haben, werden während dieser Zeit direkt betroffen sein und somit erhalten sie starke Bausteine um sich und ihre Ziele zu verwirklichen.
Möchtest Du reisen gehen? Ein Haus am Meer bauen? Kultur-Reisen machen? Eine Weltreise? Eine neue „sinnvolle“ Bio-/Oeko-Firma gründen? Eine neue Ausbildung in psychologischen, philosophischen, astrologischen, pädagogischen Bereichen beginnen oder beenden? Saturn freut sich, wenn er Dein treuer Ratgeber und Wegbegleiter sein darf. Saturn bringt uns Unterstützung und Stabilität, Struktur und Halt.
Alles was wir dafür zu tun brauchen, ist Saturn um Hilfe bitten und er eilt herbei.

Danke Saturn für Deinen sicheren Einsatz!

2017 bis 2020 - Saturn in Steinbock

Saturn in Steinbock - Einbruch aller Systeme und Strukturen, die nicht in Liebe aufgebaut sind

Seit dem 20. Dezember 2017 um 5.50 Uhr reist nun Saturn mehr als zwei Jahre durch das Zeichen Steinbock.

In dieser Zeit erfahren wir verstärkt, da bereits Pluto durch den Steinbock reist und somit Vorarbeit geleistet hat, den Zusammenbruch aller alten festgefahrenen Gesetze, Strukturen und Systeme, die nicht mit unserem wahren Auftrag hier auf Erden und im Universum in Liebe harmonieren.

In dieser Zeit werden wir uns darauf besinnen, was die wahren Werte sind und dass Weniger Mehr ist.

Die wahren Werte auf allen Ebenen kommen in diesen zwei Jahren zum VORSCHEIN.

Mutter Erde - Die Heilung der Erde. Mutter Erdes Körper und unseren physischen Körper als EINS erkennen.

Die Systeme im Aussen sind bereits seit 2008 sich am Transformieren durch Pluto in Steinbock, doch nun mit Saturn in Steinbock kommen unsere innere Systeme, unsere Denksysteme und Wertesysteme ins Wankeln. Was nicht mehr zu uns gehört, was nicht mehr mit unserem höheren Sinn schwingt, was unser Herz nicht mehr beflügelt, dürfen wir JETZT loslassen, um unsere wahre Aufgabe hier auf Erden anzunehmen. Wir haben uns eine ganz bestimmte Aufgabe, Mission, ja Berufung für diese Inkarnation ausgesucht und auch mit dem Wunsch unser eigener Meister (Saturn) zu werden.

Wir sind nun aufgefordert unsere ganze Verantwortung in unsere eigenen Hände zu nehmen und auf unser Herz und unsere Intuition zu hören. Denn wir haben alle das Wissen der Urquelle in uns und unser Herz ist der beste Wegweiser für die NEUE ZEIT und für den Eintritt in das neue Zeitalter des Friedens und der Brüderlichkeit.

Wir dürfen das tun, was unser Herz sagt, alles, was wir dafür zu tun brauchen, ist, mutig und grosszügig mit uns sein und es tun.

So wie der Steinbock, ohne Ballast, die gefährlichsten Hänge besteigt und sich von der Einfachheit ernährt, um die höchste Ebene seines Seins: Die Bergspitze zu erreichen!

2020 bis 2023 - Saturn in Wassermann

Die wahre Freiheit des SEINS beginnt... Ein grosser Schritt ins Wassermannzeitalter

Der wahrhafte Beginn des Wassermannzeitalters?