MONDKNOTEN in Zwillinge-Schütze 2020-2022

Die Mondknoten-Achse

Der Mondknoten in unserem Horoskop zeigt uns unsere Karma-Achse an.

Von welcher Energie kommen wir her und wohin möchten wir?

Welche Energie-Aufgabe hat sich unsere Seele in diesem Leben ausgesucht?

Der Mondknoten gibt Aufschlüsse!

MONDKNOTEN IN Krebs-Steinbock 2018 bis 2020

Am 6. November 2018 ist die Mondknotenachse in die Zeichen Krebs und Steinbock gewandert.

Es ist eine Zeit der Heimatfindung in uns und im Aussen - eine Rückverbindung zur Einfachheit des Seins in uns und auch in allen Gesellschaftssystemen.

MONDKNOTEN IN Zwillinge-Schütze 2020 bis 2022

Am 6. Mai 2020 wandern die Mondknoten in die Zwillinge/Schütze-Achse und wirken dort bis Januar 2022

Nach und in dieser Zeit (Mondknoten in Krebs/Steinbock 2018-2020) des Zusammenbruchs alter, nicht mehr in Liebe schwingender Strukturen und dem Aufbau der Heimat in uns und das Rückverbinden mit der Familie, mit Mutter Erde und unseren kosmischen Familien, kommt jetzt Jupiter mit seiner Lichtfackel über sein Zeichen der Schütze zu uns, um uns Neues Licht und Neuen Optimismus zu bringen.

Jetzt wird es Zeit, den Merlin in uns zu erwecken!

Die Merlins in uns und auf dieser Erde,

die spirituellen Lehrer überall,

die Religionslehrer und Religionsführer aller Religionen,

Philosophen und Meister im Hier und Jetzt,

Sportlehrer und Schullehrer,

Kindergärtner und Lehrmeister unserer Schulen und Lehrbetriebe

werden jetzt aktiviert, motiviert und aufgefordert werden, ihr Wissen auf einer bewusst Höheren Ebene zu leben und weiterzugeben.

Sie werden aufgefordert durch den Kosmos und die Bitte auf Erden, dieses Wissen zu nutzen, um alle Arten der Systeme, ob Denksysteme, Glaubenssysteme, Arbeitssysteme, Schulsysteme oder Erziehungssystem zu erneuern. Ja, und zwar auf einer spirituellen, mit Liebe und Weisheit getragenen Art und mit dem Bezug zu Mutter Erde und ihren Lebewesen, um diese zu re-formieren, um Ihnen das Recht zu schenken ihren Lebensraum zu nutzen und zu ehren in Liebe und Zuneigung für Alles-was-ist.

Nach der Zeit (2018-2020) als die Mondknoten sich durch das Zeichen Krebs und gegenüber den Steinbock bewegten, durften wir erleben und ja hineinfühlen, dass viele der herkömmlichen gesellschaftlichen Strukturen und Denkmuster nicht mehr zu uns passen und wir ein Neues Leben auf Erden wünschen. Wir wünschen eine Neue Heimat, die uns unser wahres Sein leben lässt und wir mit den Schätzen der Erde weiterhin leben dürfen und diese nicht mehr ausbeuten.

Die Erkenntnis ist jetzt da, dass wir eine Veränderung zum Wohle ALLER wünschen und dank dem Feuer des Schützen, werden wir die Motivation verspüren neue Skizzen und Kreationen zu machen für eine Welt, in der wir Menschen bewusst leben können und im Respekt des Glaubens jedes einzelnen Individuums sind und in Verbindung mit der Natur und der Weisheit der Erde.

Ja, die Weisheit der Erde wird uns dabei unterstützen den Rahmen für eine Neue Gesellschaft in Frieden aufzubauen.

In Liebe und Freude

Omsurya Sandra, 2. März 2020

2020 - Polaris in Zwillinge und der Mondknoten

Polaris befindet sich zurzeit (09.07.2020) auf 28°50' im Zeichen Zwillinge.

Der aufsteigende Mondknoten befindet sich auf 29°00' auch im Zeichen Zwillinge.

Der Mondknoten zeigt hier das Karma und die Aufgabe der Menschheit und zwar das Göttliche in sich zu finden, zurück zu seinem wahren liebevollen, lichten Seelensein zurück finden. Die totale Symbiose des Höheren Selbst mit dem ICH-BIN.

Die Zeit ist reif, dass wir alles Äusserliche, das nicht mehr dem Wohle des Ganzen dient zurück lassen, es in Liebe transformieren, aufräumen, "den Keller aufräumen" und säubern, damit wir frei sind und nur mit unserem SEIN bereichert durch die Welt gehen können, um unsere Aufgabe als Schöpfer zu erfüllen.

Zwillinge schenkt uns die Lockerheit, die geflügelten Füsse und den geflügelten Helm, damit wir nicht mehr in den Fängen der Dunkelheit und Ängste hängen bleiben. FREI VON KARMA! FREI VON BALAST!

WIR STEIGEN AUF! WIR FANGEN AN ZU FLIEGEN!

WIR AKTIVIEREN UNS IN UNS! WIR SIND DAS LICHT UND LIEBE! ES GIBT NUR DAS!

WIR SIND LIEBE

IN UNS

IMMER

Polaris - Polarstern

Polaris - Polarstern - Der Leuchtturm in uns

Seit tausenden von Jahren ist der Polarstern ein Wegweiser für Seefahrer. Da er auf der Höhe der Erdachse ist, oder im weiten All eine Verlängerung davon ist, ist er von der Erde ausgesehen, immer ungefähr am gleich Ort am Himmel aufzufinden.

Der Polarstern, auch Polaris genannt, macht uns auf unseren inneren Leuchtturm aufmerksam. Wir haben die Fähigkeit ganz in uns zu sein, aus uns zu strahlen und uns unserem wahren Sein der Liebe bewusst zu sein.

Polaris hilft uns, ganz zu uns zurück zu finden und uns nach und nach von den Abhängigkeiten im Aussen zu lösen.

Lese hier mehr über das aktuelle Zeitgeschehen in Verbindung mit dem Polarstern - Polaris.

MONDKNOTEN IN Stier-Skorpion 2022-2024